Rauhnächte – Anleitungen und Ideen

Häufig sehnen wir uns im hektischen Alltag danach, unsere Wurzeln zu finden, im Einklang mit der Natur zu leben und den (tieferen) Sinn des Lebens zu erkennen. Die Rauhnächte können uns auf diesem Weg unterstützen.

Als “Rauhnächte” oder “die Zeit zwischen den Jahren” bezeichnet man die Zeit zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag. Eine Zeit die seit der frühen Neuzeit besonders für spirituelle Praktiken und zur inneren Einkehr genutzt wird.

Für mich ist die Zeit zwischen den Jahren der ideale Zeitpunkt, um zur Ruhe zu kommen, das vergangene Jahr zu reflektieren, mich auf das neue Jahr vorzubereiten, meine Zukunft zu visualisieren sowie Träume zu manifestieren.

Ich nutze die Rauhnächte jedes Jahr für einen bewussten Rückzug aus dem “öffentlichen Leben” und die Besinnung auf das Wesentliche. Das Wesentliche ist für mich die Liebe zu mir, meinen Lieblingsmenschen und zum Leben.

Es geht für mich darum, mir meiner Erfolge und Ziele bewusst zu werden, mich mit Herausforderungen, Fehlern und Sehnsüchten auseinanderzusetzen sowie Vergangenes anzuschauen und abzuschließen.

Auf dieser Seite findest du Informationen rund um die Rauhnächte, sowie Inspirationen und praktische Anleitungen, um die Rauhnächte intensiv zu erleben und die Energie dieser besonderen Zeit für dich zu nutzen.

Neben Anregungen für Vorbereitungen und Rituale, um tiefer in den Zauber dieser magischen Zeit einzutauchen, findest du auch Informationen zu passenden Kräutern zum Räuchern und Edelsteinen als kraftvolle Begleitung für die Rauhnächte. Meine Anregungen sollen dir dabei helfen, bewusster zu genießen, nachzudenken und mehr Wesentlichkeit in dein Leben bringen

Die Informationen auf dieser Seite dienen als thematische Ergänzung zu meinem Buch “Mein Rauhnächte Journal”.