Kategorien
Inspiration Spiritualität

Schöne Inspirationskarten und Tarotkarten

Meine Anregungen für schöne Inspirationskarten & Orakelkarten

🛈 Werbekennzeichnung: Diese Seite enthält unbezahlte Werbung und/oder mit einem * markierte Partnerlinks. Wenn du den Links folgst und etwas kaufst, erhalte ich u.U. eine Provision. Der Preis bleibt für dich gleich. Mehr dazu liest du in der Werbekennzeichnung, beim Thema Transparenz und den Datenschutzrichtlinien.

🛈 Hinweis: Dieser Artikel ist frei von jedweden spirituellen, religiösen oder gesellschaftlichen Ideologien, Dogmen und Konventionen. Du entscheidest zu jeder Zeit, was für dich passt und was du annehmen kannst / willst. Die dargebotenen Inhalte basieren auf meiner persönlichen Erfahrung und meinem aktuellen Wissensstand und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität oder Allgemeingültigkeit.


Vielleicht geht es dir manchmal wie mir früher: bei dem Begriff „Orakelkarten“ oder „Tarotkarten“ schrie mein Gehirn SOFORT: „Fake. Betrug. Wahrsager-Bullshit!“. Und ja, es gibt sie, die Quacksalber, die die Karten nutzen, um anderen Menschen die vermeintliche Zukunft vorherzusagen und das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Genau dieses Vorurteil sorgte dafür, dass mein erstes Tarotkarten-Set*, das ich mir 2006 in einem Anflug großer Neugierde gekauft hatte, in meinem Schrank versauerte.

Mit den Vorurteilen gegenüber Orakelkarten ist es letzten Endes wie bei Heilkräutern oder dem Räuchern. Das, was uns alltäglich und vertraut ist (z.B. Heilkräuter als Tee oder das Räuchern von Weihrauch in der Kirche) hinterfragen wir nicht, aber sobald Vertrautes in anderem Gewand auftaucht, ist es uns suspekt.

100 Tage Selbstfindung

Was würdest du tun, wenn du nicht scheitern könntest?

Wofür Tarotkarten legen?

Für mich sind Tarotkarten wie ein guter Rat, ein neuer Impuls oder ein Wegweiser, mit deren Hilfe ich mich mit meinem Unterbewusstsein verbinden kann und eine Situation aus anderem Blickwinkel betrachten kann. Es geht um das, was ich mit der Karte verbinde und welche Schlüsse ich daraus (für mich) ziehe. Die Karten sollen Unterbewusstes ins Bewusstsein rücken.

Mittlerweile habe ich einige unterschiedliche Orakel-/Tarot- und Inspirationskarten Sets und nutze sie gern in Situationen, in denen ich Inspiration benötige, mich nicht entscheiden kann oder nicht weiter weiß. Auch zu den Rauhnächten, Vollmond– oder Neumondritualen sind sie zur Inspiration mit dabei.

Die schönsten Inspirationskarten & Orakelkarten meiner Sammlung zeige ich dir im Folgenden.


Schöne Inspirationskarten & Orakelkarten

The Wild Unknown Tarot

Ich liebe das Design der Karten und die liebevollen Details. Die Karten sind schwarz-weiß gehalten, haben aber bunte regenbogenfarbene Akzente.

Darüber hinaus sind die Interpretationen von Kim Krans im dazugehörigen Booklet angenehm anders. In Kombination mit den Illustrationen ergeben sich kraftvolle Ideen und Wegweiser.

The Wild Unknown Animal Spirit

Die teils in Regenbogenfarben schimmernden Karten wurden mit viel Liebe zum Detail designed und bieten viel Raum für eigene Interpretationen.

Ein zauberhaftes, inspirierendes Kartendeck, das sowohl für kleine Anstöße im Alltag, als auch für tiefere Einblicke oder z.B. als Ergänzung zum Tarot bestens geeignet ist.

Entdecke dich Inspirationskarten

Neben den 54 bedruckten Karten, auf denen Sprüche, Übungen oder Anregungen zu finden sind, gibt es vier Karten, auf denen nur ein Aquarell aufgedruckt ist. Diese „leeren“ Karten können selbst beschriftet oder auf andere Art genutzt werden.

Mir gefallen die Karten einerseits optisch sehr gut, andererseits mag ich aber auch die unterschiedlichen Anregungen und Anleitungen zu kleinen Übungen, die sich auf den Karten finden lassen.

Das Universum schenkt dir alles

Die 52 Karten sind von Micaela Ezra illustriert und mit Affirmationen bedruckt, die dabei helfen sollen, Wünsche zu manifestieren. Alleine wegen der schönen Illustrationen macht es Spaß, eine Karte zu ziehen. hält.

Wer mit dem Universums-Gedanken etwas anfangen kann und schöne Inspirationskarten sucht, der ist mit diesem Set gut beraten. Sowohl für kleine Anstöße im Alltag, als auch für tiefere Einblicke gut beraten.


Weitere Kartendecks*


Reflektieren, Loslassen, Klarheit finden & neu ausrichten

Das „Mein Rauhnächte Journal“ begleitet dich durch die Rauhnächte ins neue Jahr


Hat dir der Artikel gefallen? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar und teile den Artikel mit Menschen, die das Thema auch interessieren könnte. Danke für deine Unterstützung!

3 Antworten auf „Schöne Inspirationskarten und Tarotkarten“

[…] Wir werden auch in diesem Jahr die Rauhnächte gemeinsam nutzen, um auf das neue Jahr zu schauen – ich treffe schon erste Vorbereitungen für die Raunächte. Wir fanden es beide spannend, wie treffend die Vorhersagen waren und schön, uns abends gemeinsam die Zeit zur Rückschau und aber vor allem auch für neue Visionen zu nehmen. Das hat uns im letzten Jahr sehr gestärkt und wir freuen uns jetzt auch darauf. Ich hab mich dieses Jahr für einen Rauhnacht Kalender entschieden, der leider mittlerweile ausverkauft ist. Für Anfänger fand ich diesen Kalender* aber gut. Den hab ich im letzten Jahr genutzt. Empfehlenswert finde ich auch das Buch “Meine allerschönsten Rauhnächte*” und “Rauhnacht-Rituale für Frauen*”. Am liebsten nutze ich mittlerweile die “Animal Spirit*”-Inspirationskarten. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.