Räuchern

Anleitung zum Räuchern mit Räucherstövchen

Werbung
Dieser Artikel enthält mit einem * markierte Partnerlinks. Wenn du ein Produkt über diesen Link kaufst, erhalte ich ggf. eine Provision. Der Kaufpreis bleibt für dich gleich. Mehr dazu findest du in den Datenschutzrichtlinien und bei der Werbekennzeichnung

Für mehr Achtsamkeit: Die Ausführungen auf dieser Seite stellen keine Heilbehandlung, kein Heilversprechen und keine Diagnose dar. Sie ersetzen keine ärztliche, psychologische oder psychotherapeutische Untersuchung, Diagnose oder Behandlung. Sie basieren auf meiner persönlichen Erfahrung und meinem aktuellen Wissensstand und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit oder Allgemeingültigkeit.

Das Räuchern mit Räucherstövchen ist eine sanfte Art des spirituellen Räucherns, bei der wenig Rauch entsteht und einzelne Duftkomponenten gut wahrnehmbar sind. Im Folgenden erfährst du, was du zum Räuchern mit Räucherstövchen benötigst, was du beachten solltest, wie das Räuchern auf dem Räucherstövchen funktioniert und wie dir die Reinigung des Stövchens am besten gelingt.


Worauf du beim Räuchern mit Räucherstövchen achten solltest

Für mehr Achtsamkeit: Informiere dich im Vorfeld über die Risiken und Nebenwirkungen des Räucherns. Lasse das glimmende Räucherwerk / die Kohle nicht unbeaufsichtigt stehen und nutze feuerfeste Gefäße (mit etwas Sand darin). Heiße Kohle glüht noch mehrere Stunden. Es besteht Brandgefahr! Nicht in der Nähe von Schwangeren, Kindern und Tieren räuchern.

  • der Abstand der Flamme des Teelichts zum Räucherwerk sollte nicht zu groß (zu geringe Hitze, kein Effekt) und nicht zu gering sein (zu starke Hitze, ggf. erhöhte Brandgefahr)
  • für die besten Ergebnisse sollten Harze pulverisiert werden und über groben Sand gestreut werden, der auf dem Sieb platziert wird
  • Stövchen und Sieb / Metallplatte können sehr heiß werden
  • das Sieb nach jeder Anwendung sofort reinigen
Höhenverstellbares Holz-Räucher-Stövchen* (auch auf Etsy* erhältlich).

Was du zum Räuchern mit Räucherstövchen benötigst


Wo Räucherzubehör und Räucherwerk kaufen?

Es gibt zahlreiche Anbieter*innen bei denen du passendes Räucherwerk und Räucherzubehör zum spirituellen Räuchern kaufen kannst. Wenn du Räucherwerk vor Ort kaufen möchtest, solltest du nach Esoterikläden in deiner Nähe Ausschau halten oder beispielsweise Mittelalter-Märkte besuchen.

Ich persönlich kaufe mein Räucherwerk, sofern ich es nicht selbst mache, am liebsten online in den folgenden Shops, sowie auf Amazon*:


Räuchersets für Anfänger

Im Internet finden sich zahlreiche Räuchersets für Anfänger, die die wichtigsten Dinge für dich bereit halten. Ich persönlich mag vor allem die Räuchersets, die es auf Etsy zu kaufen gibt, da es sich hier für gewöhnlich um handgemachte Produkte handelt.

Im Folgenden findest du eine kleine Auswahl schöner Räuchersets die dich beim Start unterstützen. Ebenso findest du in einigen der Shops auch passende Räucherstövchen.

Räuchersets von Sindaril

Die Räuchersets für Anfänger von Sindaril enthalten z.B. eine Räucherschale, Räucherkohle, loses Räucherwerk und Harze sowie eine ausführliche Anleitung zum spirituellen Räuchern. Im Shop findest du außerdem zahlreiche Räucherstövchen.

Foto: Sindaril
Räuchersets von NatürlichSein

Die Räuchersets für Anfänger von NatürlichSein enthalten z.B. eine handgemachte Räuchermischung, eine Abalone Schale, Räucherkohle sowie Weihrauch.

Foto: NatürlichSein*
Räuchersets von Sucathonas Kräutergarten

Die Räuchersets für Anfänger von Sucathonas enthalten z.B. ein Räucherstövchen, einen Kupferlöffel und eine handgemachte Räuchermischung. Neben Räuchermischungen findest du weitere Stövchen im Shop.

Foto: Sucathonas*
Räuchersets von Die Kräuterwerkstatt

Die Räuchersets für Anfänger von Die Kräuterwerkstatt enthalten z.B. eine Räucherschale, Sand, Kohle, Feder, Kupferlöffel, loses Räucherwerk und Harze.

Foto: Die Kräuterwerkstatt*

Anleitung Räuchern mit Räucherstövchen

  1. Sofern du ein Harz auf dem Räucherstövchen verräuchern möchtest, empfehle ich dir, es zu Beginn mit dem Mörser zu pulverisieren. Das Harz verdampft sanfter und aromatischer, wenn es pulverisiert ist.
  2. Wenn du ein Stövchen ohne Metallplatte nutzt, streue etwas Quarzsand (z.B. auf Amazon* oder Etsy* erhältlich) auf das Sieb, so verbrennt dein Räucherwerk nicht sofort und die Gefahr, dass Harz o.ä. ins Teelicht tropft ist geringer.
  3. Nun kannst du dein Räucherwerk auf den Quarzsand / die Metallplatte deines Räucherstövchens legen.
  4. Im Anschluss stellst du ein Teelicht in das Stövchen und zündest es an.
  5. Nun kannst du dich zurück lehnen und die aufsteigenden Düfte genießen.

Reinigung des Räucherstövchen

Insbesondere wenn du Harze verräucherst, werden das Sieb und/oder die Metallplatte mit der Zeit verkleben und verrußen. Es empfiehlt sich das Sieb/die Platte nach jeder Anwendung zu säubern.

Am besten funktioniert es, in dem du das Sieb mit einer Pinzette oder Zange direkt über die Feuerzeug- oder Kerzenflamme hältst. So schmelzen die eingebrannten Harzreste und lassen sich im Anschluss mit einer Drahtbürste entfernen. Wichtig: Harz- und Pflanzenreste können kurz entflammen, wenn sie in das Feuer der Kerze/des Feuerzeugs fallen.

Besonders hartnäckige Rückstände und Verfärbungen lassen sich besonders gut entfernen, in dem das Sieb/die Metallplatte über Nacht oder für einige Tage in Reinigungsalkohol* gelegt werden. Wenn du die Teile raus holst, werden sich die meisten Rückstände bereits gelöst haben. Die letzten Reste kannst du mit der Drahtbürste abbürsten. Danach sehen Sieb und Metallplatte aus wie neu 🙂


Weiterführende Artikel rund um das Räuchern:


Hat dir der Artikel gefallen? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar und teile den Artikel mit Menschen, die das Thema auch interessieren könnte. Danke für deine Unterstützung!

Hinterlasse einen Kommentar