Ich bin ein UND-Mensch

Frau Achtsamkeit

Frohnatur! – Philosophin! – Tiefgängerin!
Liebt die Natur und das Leben und versucht täglich besser darin zu werden.

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Pandaelfenhausen saskia sagt:

    Sandra! Ich beneide dich um die vielen UND’s! Bei mir gibt es jeden Abend im Kopf ein: „man, ich will irgendwas neues probieren, aber was nur?“ Ich liebe meine kleine Familie, aber mein Job, zum Beispiel, würde ich sofort eintauschen. Gegen etwas, was mich glücklich macht! Aber was, verdammt noch mal, ist das??

  2. Alexandra sagt:

    Hi

    Ich denke du schreibst 100000 Menschen aus der Seele. Das UND ist die kleine Schwester vom ABER. Beide blockieren uns in unserem sein. Ich könnte jetzt aus dem stehgreif 100 Sachen aufzählen bei denen ich mir durch UND und ABER selbst im Weg gestanden bin. Mittlerweile bin ich so weit das ich zu 50% meine UND‘s und ABER‘s zur Seite packe und MACHE. Ohne abzuwägen ohne groß darüber nachzudenken. Aber bis hier hin war es ein laaaaaanger weg. Es muss nicht immer alles sofort passieren. Wenn die Situation stimmt , warum nicht. Dann kann mal auch mal 5 Dinge gleichzeitig tun 😉. Manche Dinge brauchen wiederum Zeit.
    Und wie ich es meinen Kids immer und immer wieder sage “ man kann nicht immer alles und schon gar nicht auf einmal haben „.

    In diesem Sinne viele liebe Grüße

    Alex

  3. Larissa sagt:

    Hallo Sandra du schreibst mir aus der Seele. Vor lauter und kann ich manchmal gar nicht schlafen. Ich habe auch total viele Pläne im Kopf und brauche manchmal meinen Mann, der mir dann sagt wir machen eines nach dem anderen komm Mal wieder runter… Vielen lieben Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.