Soulspiration


CBD Öl als natürliche Einschlafhilfe?

Hinweis
Dieser Artikel enthält mit einem * markierte Partnerlinks d.h. wenn ihr den Links folgt und Waren erwerbt, erhalte ich ggf. eine Provision. Mehr dazu findet Ihr in den Datenschutzrichtlinien und der Werbekennzeichnung.
Wichtig
Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität oder Richtigkeit.
Der Artikel kann die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen und dient nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose oder Behandlung einer Krankheit. Bei sämltichen gesundheitlichen Fragen und Beschwerden sollte IMMER ein Arzt/eine Ärztin zurate gezogen werden.
Ich übernehme keine Haftung für etwaige Probleme, Unzufriedenheiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der auf dieser Seite argestellten Informationen und/oder Produkte ergeben.

Wir leben in einer Zeit, die von Hektik und Stress geprägt ist. Unsere Gesellschaft ist ausgerichtet auf Leistung & Funktion. Zeit ist zum Luxusgut geworden. Die daraus resultierende kontinuierliche Anspannung sorgt unter anderem für einen enormen Anstieg von Schlafproblemen. Mit meinen täglichen acht bis neun Stunden Schlaf gehöre ich zur absoluten Ausnahme, denn ausreichend Schlaf ist Mangelware.

Die Menschen sind auf der krampfhaften Suche nach Entspannung. Gerade deshalb ist das Interesse an Meditation, Yoga und anderen Praktiken, um Körper und Geist in Einklang zu bringen, riesen groß. Insbesondere für Menschen, die von solchen und ähnlichen Methoden nichts halten, einfach keinen Zugang dazu finden oder eine natürliche Einschlafhilfe suchen, scheint CBD Öl besonders interessant zu sein.

CBD Öl als natürliche Einschlafhilfe

Kann Cannabis überhaupt legal genutzt werden?

Vielleicht belächelt der ein oder andere die Anwendung von Cannabis oder befürchtet einen möglichen Gesetzesbruch. Es geht hierbei allerdings nicht um das Rauchen von Cannabis mit hohem THC-Gehalt, sondern um die legale Anwendung von CBD.

Fakten
Was ist CBD?

CBD ist eines von über 100 Cannabinoiden der Hanfpflanze und wirkt, im Gegensatz zu THC nicht psychoaktiv oder bewusstseinsverändernd.

Im menschlichen Organismus beeinflusst CBD die gleichen Körperfunktionen wie das psychoaktive THC, löst allerdings eine andere Wirkung aus und könnte deshalb u. a. Stress hemmende sowie schmerzlindernde Effekte haben. Wer also die positiven Eigenschaften von Cannabis für sich nutzen möchte, der sollte sich näher mit CBD beschäftigen.

In Deutschland darf CBD rezeptfrei als Nahrungsergänzungsmittel oder Kosmetik verkauft werden, nicht zuletzt da die Mengen an berauschendem THC unter 0,2% liegen.

Wofür kann CBD Öl verwendet werden?
Die möglichen Einsatzgebiete von CBD Öl sollen vielseitig sein. Es könnte nicht nur bei Erkrankungen unterstützend wirken, sondern auch unseren stressigen Alltag positiv beeinflussen. Die Weltgesundheitsorganisation (kurz: WHO) hat sich Ende 2017 außerdem ausführlich mit CBD und den möglichen positiven Auswirkungen auseinander gesetzt. Den Bericht könnt ihr  HIER KLICK! einsehen.
Mehr zur aktuellen Studienlage gibt es weiter unten im Artikel zu lesen.
Worauf sollte ich beim Kauf von CBD Öl achten?
Ganz grundsätzlich sollte man vor dem Kauf immer auch selbst zum Thema recherchieren und sich informieren, um überhaupt beurteilen zu können, ob das Produkt für einen selbst in Frage kommt.

In Bezug auf die Qualität sollte darauf geachtet werden, dass das CBD-Produkt während der Herstellungsprozesse den gängigen Qualitätskontrollen unterzogen wird und die GMP- und Iso-Richtlinien erfüllt. Außerdem sollte es frei von Zusatzstoffen, Pestiziden und Schwermetallen sein.

Der THC-Gehalt sollte mit >0,2 % ausgewiesen sein, da das Öl sonst nicht mehr als “nicht berauschend” bezeichnet werden kann und somit illegal ist.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Herstellung. Unterschiedliche Methoden nehmen unterschiedlich Einfluss auf die Wirksamkeit, Qualität und Sicherheit des Produktes. Besonders gut soll das Extraktionsverfahren mit wieder verwertbarem CO2 sein, da es so im Endprodukt keine Lösungsmittelrückstände geben soll. Zudem soll die Extraktion die Oxidation des Öls während der Produktion verhindern können. Dadurch soll ein hoher Ertrag bei schonenden Bedingungen erzielt werden.


CBD Öl als natürliche Einschlafhilfe ?

Erholsamer Schlaf ist eine der wichtigsten Stellschrauben in unserem Leben, um körperlich und geistig gesund zu bleiben. Dass Schlafmangel auf lange Sicht krank macht, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Und doch fällt es vielen von uns schwer, für ausreichend Schlaf zu sorgen. Oft nehmen wir uns nicht die Zeit, früh schlafen zu gehen, aber vor allem nagen Stress & Sorgen an uns und sorgen dafür, dass wir schlechter ein- und durchschlafen. Wie oft liegt man abends hundemüde im Bett, kriegt aber kein Auge zu, weil der Kopf weiter rattert.

Für viele ist dieser Zustand schon so normal, dass sie ihre Schlafstörungen kaum wahr nehmen. Andere nehmen sie billigend in Kauf oder greifen völlig achtlos zu (teils frei verkäuflichen) Schlaftabletten. Die Wenigsten setzen sich mit den Ursachen ihrer Schlafprobleme auseinander oder versuchen natürliche Alternativen zu finden.

CBD Öl als natürliche Einschlafhilfe

Das CBD Öl kann/soll eine natürliche und vor allem deutlich ungefährlichere Alternative sein, um Schlafprobleme (denen keine körperliche Erkrankung zu Grunde liegt) zu minimieren.

Viele Menschen berichten davon, dass ihnen CBD Öl als natürliche Einschlafhilfe gute Dienste geleistet hat.


CBD Öl Studienlage

Die Studienlage zur Wirkung von CBD ist bisher rar. Die gesammelten Ergebnisse reichen teilweise nicht aus, um zweifelsfreie Wirkungen in bestimmten Bereichen nachweisen oder widerlegen zu können. Bisher sind die folgenden Ergebnisse verwertbar:

2019 hat eine Studie die schlaffördernde Wirkung von CBD bestätigt. In Bezug auf die Allgemeingültigkeit und Qualität dieser Studie Zweifel kommen allerdings Zweifel auf (es gab keine Kontrollgruppe und sowohl die Probanden, als auch die Forscher wussten, dass CBD eingenommen wird -> das erhöht die “Gefahr” eines Placeboeffekts).

Auch die angstlösende Wirkung von CBD wurde in Studien nachgewiesen, allerdings müssen hier größere Mengen an CBD aufgenommen werden (300 mg täglich), die über die Einnahme von CBD Öl schwerer erreicht (und bezahlt 😉 ) werden können.

Bei CBD Blüten geht man von einem durchschnittlichen Gehalt von ca. 20 mg CBD pro 1 Gramm Blüte aus (siehe hier mein Rezept für einen Einschlaftee).


CBD Öl in das Einschlafritual integrieren

Nicht von der Hand weisen lassen sich die vielen positiven Berichte von Menschen, die mit CBD Öl gut einschlafen und zur Ruhe kommen können. Ob es sich hierbei um einen Placebo-Effekt handelt oder nicht, lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt nicht eindeutig klären.

Grundsätzlich haben viele Menschen abends Schwierigkeiten richtig abzuschalten. In meinem Artikel “Einschlafrituale für Erwachsene” bin ich bereits auf viele Tools eingegangen, um eine eigene Routine aus Einschlafritualen zu kreieren, die beim Einschlafen hilfreich sein kann.

Eine weitere Möglichkeit kann es sein, das CBD Öl in das Einschlafritual mit einzubinden. Die bewusste und entspannte Einnahme des Öls am Abend, als ein Bestandteil des Einschlafrituals, kann Menschen dabei unterstützen, leichter abzuschalten und in den Schlaf zu finden.

CBD Öl als natürliche Einschlafhilfe

Das kann noch beim Einschlafen helfen

  • eine Routine entwickeln
  • eine Stunde vor dem Schlafengehen alle elektronischen Geräte ausschalten
  • mit meinen Tipps für Einschlafrituale für Erwachsene eine Routine entwickeln
  • Einschlaftee (im Einschlafrituale Artikel gibt es ein Rezept mit CBD-Blüten, wo ich tatsächlich eine Wirkung spüre)
  • Entspannungsübungen & Meditation
  • Schäfchen zählen (wirklich!)
CBD Öl als natürliche Einschlafhilfe
CBD EXTRA ÖL 10% * (Bio, vegan zertifiziert, ohne Zusatzstoffe, Labor geprüft)

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar