#mindfulmonday Achtsamkeitsübung – Glücksmomente

Frau Achtsamkeit

Frohnatur! - Philosophin! - Tiefgängerin!
Liebt die Natur und das Leben und versucht täglich besser darin zu werden.

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Steff sagt:

    Eine wundervolle uns inspirierende Idee!
    Bisher störte mich der Montag als solcher nicht – aber die Achtsamkeit für Glücksmomente geht mir immer mal wieder verloren…
    Ich bin dankbar für diesen „Anschubser“ … Ich fange wieder an. 🙂

  2. Tati sagt:

    Huhuuu,

    das klingt sehr interessant. Ich werde es in einer ruhigen Minute mal ausprobieren mit den Glücksmomenten. Viele Dinge sollte man viel bewusster (er-)leben. Ich habe ein Buch hier liegen, das heißt „The Power“. Kennst du das? Es handelt davon, dass man positiv denken soll, denn wenn man von vornherein negativ eingestellt ist, wird’s auch negativ ablaufen.

    Ich wünsche dir ganz viel Spaß und eine Menge schöner (Glücks-)Momente mit „Frau Achtsamkeit“! 🙂

    Liebe Grüße – Tati

  1. 30. Januar 2017

    […] ein schöner Spaziergang, eine Yogastunde, ein Ausritt, ein gutes Buch, ein bisschen Handarbeit, um Glücksmomente aufzuschreiben oder einfach nur auf der Couch sitzen und NICHTS tun. Wichtig ist ausschließlich, dass Ihr Euch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.