Buchtipps Soulspiration

Buchinspiration Juli 2018: neue Bücher rund um das Thema Achtsamkeit

Anzeige
Dieser Artikel enthält Werbung für drei unterschiedliche Bücher.
In den letzten Monaten gab es wieder den ein oder anderen Neuzugang, den ich Euch hier genauer vorstellen möchte. Drei Bücher, bei denen ich tatsächlich 2 x hinsehen musste, um sie schätzen zu lernen und die mir, aus unterschiedlichsten Gründen, zu Beginn gar nicht gefielen. Sie alle haben im weitesten Sinne mit Achtsamkeit zu tun.

Dachschaden kann man nicht versichern: Die wunderbare Welt unserer Psyche (12,00€)

Christina Fisser, Carina Heer, Goldmann 18.06.2018

Dachschaden kann man nicht versichern von Kristina Fisser

Wäre mir das Buch nicht empfohlen worden, hätte ich höchstwahrscheinlich nicht rein gelesen. Cover und Titel haben mich so gar nicht angesprochen und auch der Klappentext war eher nicht mein Ding. Dafür hat mich der Inhalt positiv überrascht.

Nie waren wir schneller als psychisch krank diagnostiziert als heute. Glaubt man einigen psychologischen Fragekatalogen und würde die Antworten auswerten, wären rund 68% von uns psychisch auffällig. Kein Wunder, dass wir uns immer häufiger Fragen: bin ich noch normal oder schon krank? Ist es okay öfter mal zu weinen und eine Aufschieberitis zu haben? Sind meine Fressattacken schon eine Essstörung? Ab wann sollte ich mir ernsthaft Hilfe suchen und was kann ich selbst tun, um im Alltag wieder mehr auf mich zu achten und die ein oder andere Macke kleiner werden zu lassen? Kristina Fisser ist Verhaltenstherapeutin und geht einfühlsam, mit viel Humor und seriösen Fakten diesem wichtigen Thema auf den Grund. Besonders gut gefallen haben mir die vielen psychologischen Fakten, alltäglichen Beispiele und lebensnahen Tipps. Ich hab das Buch regelrecht verschlungen, viel dazu gelernt und wirklich gern gelesen.

 

Disziplin als Anfang: Der Zen-Weg zur Liebe (18,00 €)

Doris Zölls, Kösel Verlag, 29.05.2018

Disziplin als Anfang von Doris Zölls

Nachdem mir das Buch “Innehalten” von Doris Zölls sehr gut gefiel, schreckte mich das Wort “Disziplin” im Titel ab. Disziplin ist nämlich so gar nicht mein Ding und ne ziemliche “Baustelle” von mir. Entsprechend schnell fand ich mich dann im Buch wieder und versank regelrecht darin.

Die Verknüpfung der Zen-Geschichte vom Ochsen und seinem Hirten mit dem Jetzt gefällt mir, ebenso wie die Alltagsbeispiele und die generellen Erfahrungen von Frau Zölls, sehr gut. Man merkt ihr die Jahrzehnte lange Erfahrung mit jedem Wort an und am Endes des Buches hatte ich vor allem auf eines Lust: sitzen. Jeden Tag ein bisschen mehr. Ein Buch, das einem auf dem Weg zu sich selbst, zu mehr Disziplin aber auch auf dem generellen “Zen-Weg” sehr unterstützen kann.

 

Weitblick: Einsichten auf dem Weg über die Alpen (14,00 €)

Christine Scheel & Gerhard Engel, claudius Verlag,  24.04.2018

Das Buch ist eine Hommage an die Alpen und die Natur, aber auch an das, was uns Tage voller Wanderungen für das Leben mitgeben. Aufgebaut wie ein Reisetagebuch erfährt von von Etappe zu Etappe nicht nur, was die beiden Autoren gesehen und erlebt haben, sondern auch, welche Einsichten sie auf dem Weg über die Alpen erlangten. Es geht um die Folgen des Klimawandels und der Globalisierung, ebenso wie um Meditation, spirituelle Erfahrungen und alltägliche Banalitäten. Wie verändern solche Grenzerfahrungen unseren Blick auf das große Ganze? Was können wir mitnehmen? Was lernen? Jede der 20 selbst entworfenen Tagesrouten wird, mit Angaben zur Anreise, der Höhenmeter, Gezeit, der Auf- und Abstiege, Übernachtungsmöglichkeiten und Hütten der Umgebung aufgeführt. Ich finde mich in den Erfahrungen der beiden wieder und insgesamt wurden mein Freund und ich noch mehr darin bestärkt, in Zukunft deutlich längere Tagestouren anzugehen und den Weg über die Alpen zu suchen.

Das könnte Dir auch gefallen: 100 Tage Selbstfindung (9,99€)

Mein eigenes Selbstfindungsbuch mit 100 Fragen zur Reflexion. Was andere dazu denken könnt Ihr u.a. HIER nachlesen

 

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.